Massage trifft Kontemplation

Kontemplation körperlich spürbar machen und konstruktiv wirken lassen.

Die Massagebehandlung bietet einen grossartigen Raum, um die innere Entwicklung miteinzubeziehen. Durch gezielte Konzentration auf Qualitäten, die gestärkt werden sollen, Gefühle die mehr gelebt werden wollen, Förderung von neuen Gedankenmustern und und und.

Die Leichtigkeit der Massage soll hierbei immer erhalten bleiben und es geht nicht um das Ersetzen der Psychotherapie oder um oberflächliche Lebenshilfe. 

Durch meine Weiterbildungen im Coaching-Bereich und die zahlreichen eigenen Erfahrungen, auch durch das Thema der Hochsensibilität, haben sich viele wirksame Techniken angesammelt, die ich gerne weitergeben würde. 

Wie sieht das konkret aus? 

Wir beginnen mit einem Gespräch in dem Sie mir erzählen, welches Thema heute besprochen, bearbeitet, mit in die Massage genommen werden soll oder vielleicht auch losgelassen werden will damit Sie sich endlich mal wieder richtig entspannen können. Ich höre aufmerksam zu und schlage die Vorgehensweisen vor, welches Thema, welche Methode sich, aus meiner Sicht, für die heutige Session anbietet um es mit Massage zu kombinieren. Gerne können Sie mir auch schon vor der Behandlung ihr Thema mitteilen.

Hören wir zusammen hin.

Ein paar Themen-Beispiele:

Gefühle besser spüren und identifizieren

Eine einfache Frage, die oft gar nicht so einfach zu beantworten ist. Dafür muss man sich nicht schämen, unsere schöne bunte Welt schüttet ja auch äusserst grosszügig Reize über uns aus.

Gefühle/Emotionen klar zu identifizieren und zu benennen, auch schon in den frühen Stadien und nicht erst, wenn sie gross und prächtig blühen, hat viele Vorteile wie z. B. das Bemerken der eigenen Bedürfnisse, das leichtere Aussteigen aus Reiz-Reaktions-Kreisläufen und das Gefühl der grösseren Intimität mit sich und anderen.

Was denkt es in mir?

Und was macht diese Denken mit mir?

Wenn wir den Raum zwischen Reiz und Reaktion vergrössern, durch Ruhe, bewusstes Spüren, Massage… können wir besser merken was für Gedanken in unserem System unterwegs sind und überprüfen ob diese Gedanken uns nutzen.

Das Gedankensegel anders ausrichten.

Um innere Gedanken, Interpretationen, das Selbstbild, konstruktiver und positiv-realistischer auszurichten, gibt es die Möglichkeit, neue Gedanken vor der Behandlung anzuprobieren / in sich wirken zu lassen und dieses Gefühl in der Massage tief in sich zu verankern. Indem Sie und ich immer wieder bewusst damit in Resonanz gehen.

In der Balance von Leichtigkeit und Tiefe.

Bring deine Erkenntnisse aus anderen Therapien mit.

Und wir vertiefen diese mit dem aktiven hin spüren und Raum geben.

Sprich dich einfach mal aus.

Und ich höre nur zu, ohne etwas zu sagen. Manchmal hilft es einfach jemandem, etwas zu erzählen. 

Auch gut zugehört bekommen kann heilsam sein. 

Gerechtfertigte und ungerechtfertigte Emotionen und Interpretationen.

Wir lieben es recht zu haben, ich auch.

Wenn es stimmt, super, wenn nicht, hmmmm, nicht. Ergründen wir, wie viel wirklich gut begründet ist und wie viel reine Spekulation.

Unwissenheit zulassen und vielleicht sogar geniessen können, ist wichtig.

Wo höre ich auf, wo fängt der andere an?

Ein Thema was, wahrscheinlich besonders die hochsensible Kundschaft interessieren wird.

Die Frage, wie sehr man sich über den anderen und das Aussen spürt und wie sehr für sich alleine, kann sehr interessant sein.

Perspektivwechsel

Bin ich gerade etwas zu sehr in meiner oder in der Perspektive des anderen?

Kann ich auch mal die Metaebene darüber einnehmen und wie fühlt sich das an?

Flüssig zwischen diesen Ebenen zu wechseln kann viel Freiheit bringen.

Für Spiris

Für die Kundschaft, die auch spirituell interessiert ist, biete ich auch gerne energetische und spirituelle Techniken an. 

Ein spirituelles zu Hause zu finden ist, meiner Meinung nach, ein wichtiges Thema. Ob mystisch, religiös, esoterisch, musisch..

Ich selber habe keinen religiösen Glauben, habe aber auch keine Angst vor diesem und bin weit davon entfernt, diesen zu verurteilen. Was leider in bestimmten Kreisen sehr angesagt ist.

Eine spirituelle Verbindung ist so etwas Schönes, dass ich es wirklich jedem wünsche. 

Das Zwischenspiel von Geist und Körper für ein schöneres Leben nutzen.